Aach – Krebs, Hütten

Der beschaulichen Ortsbereiche Aach, Krebs und Hütten liegen am Ende des Weißachtals, an der Grenze Deutschland-Österreich (Bregenzerwald/Vorarlberg). Das Hochtal wird hier wieder hügeliger, der Krebswasserfall, Wehre und Stauseen der Wasserkraftwerke und die Eibele Wasserfälle lassen die Gewalten der Natur erahnen. Krebs und Hütten liegen auf ca. 661 m. Der Ortsteil Aach 646 m ist das ehemalige Zentrum der Altgemeinde Aach mit Steibis und war damals Mittelpunkt mit viel Handwerk und durch die Grenze zu Österreich über den Handel und den Schmuggel ein wichtiger Grenzabschnitt. Heute erinnern zwei ehemalige und zwei bestehende Gasthöfe vom Charm der damaligen Zeit. Der Rundweg Aach – Hütten – Krebs und zurück über die Kälberweide ist ein Spaziergang wert.